DIVERCITY - Sicherheit und Vielfalt im Quartier
Startseite » Akteure und Zuständigkeiten » Mannheim: Videoüberwachung im öffentlichen Raum

Mannheim: Videoüberwachung im öffentlichen Raum

„Im Rahmen einer Sicherheitspartnerschaft der Stadt und des Polizeipräsidiums Mannheim erfolgt der Ausbau der Videoüberwachung an bestimmten Örtlichkeiten im Innenstadtbereich und in der Neckarstadt-West, die eine überproportionale Kriminalitätsbelastung aufweisen. Durch die unterstützende Anwendung eines Videoüberwachungssystems, das europaweit erstmalig im öffentlichen Raum durch automatisierte Analysemodule (Verhaltensmustererkennung) ergänzt wird, wird eine schnelle Hilfe im Gefahrenfall ermöglicht, sollen Straftaten reduziert und zugleich das Sicherheitsgefühl der Bürgerschaft verbessert werden.“ (Informationen von der Projektseite)

 

Suchen und finden

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Kategorien
Projektergebnisse
Methoden und Vorgehen
Befragung
Begehung
Gute Beispiele
Fallstudien
Interviews
Material
Städtebauliche Analysen
Wohnen und Nachbarschaft
Stadt
Stadtquartier
Wohnumfeld
Gebäude
Freiraum
Wohnungen
Nachbarschaft
Handeln und Verantwortung
Verantwortung
Management
Nutzung
Rechtlicher Rahmen
Technik
Kriminalität
Prozess
Präventionsebene
Ökonomie / Gemeinwohl
Akteure und Zuständigkeiten
Wohnungsunternehmen
Polizei
Nutzende BewohnerInnen
Kommunen
(Stadt)-planung
Ordnung
Zusammenarbeit
Zivilgesellschaftliche Unternehmen
Gender und Diversität
Alter
Herkunft
Geschlecht
Vulnerabilität
Kultur
Sozioökonomisch